Neuheiten

Alle Titel der
Neuheiten

Vorschule

Alle Titel der
Vorschule

1. Klasse

Emil und Pauline - Stofftiere
Alle Titel der
1. Klasse

2. Klasse

Alle Titel der
2. Klasse

3. Klasse

Alle Titel der
3. Klasse

4. Klasse

Alle Titel der
4. Klasse

Apps

Alle Titel der
Apps
 

Kundenstimmen

Seit ihrem Erscheinen ist die Lernsoftware-Reihe Emil und Pauline ein voller Erfolg. Lesen Sie hier, wie Eltern und Lehrer das Lernprogramm finden.

Familie Pelz aus Pfaffenhofen an der Ilm

„Mit den Lernspielen von Emil und Pauline konnten wir sehr gut arbeiten, da die Kinder im Bereich Deutsch lernen, wie man Sätze zusammenbaut oder die Silbentrennung von Wörtern. Im Bereich Mathematik lernen die Kinder, wie man schnell kombiniert, da es auch Spiele gibt, die schon im ersten Level sehr schnelle Auffassungsgabe erfordern.

Als Mutter und Lehrerin kann ich nur bestätigen, dass Kinder die mit Emil und Pauline lernen, viel Spaß am Üben haben und sich so wichtige Dinge leichter merken können!“

 

Familie Mertten aus Bad Königshofen im Grabfeld

„Mit Emil und Pauline haben wir mit unseren Kindern (6 und 4 Jahre) erfolgreich den Einstieg in erste Computerspiele gewagt. Die leicht verständliche Menüführung ermöglicht ihnen schnell, sich selbständig in der Welt von Emil und Pauline zu bewegen. Die Erklärungen zu den Aufgaben sind verständlich und motivierend für die Kinder gestaltet. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade vermeiden Langeweile und die „Belohnung“ am Schluss fördert die Konzentration und Ausdauer.

Emil und Pauline garantieren den Kinder Spaß beim Lernen und den Eltern einen kindgerechten Zugang zum Computer ohne schlechtes Gewissen.“

 

Familie Wehrmeier aus Gilching

"Seit wir die CD-ROMs mit Emil und Pauline angeschafft haben, sind unsere beiden begeistert bei der Sache. Besonders das Sammeln der Goldbarren motiviert sie, immer weiter zu spielen.

Der Kleine hat zwar noch ein bisschen Probleme mit der Maus, aber die Spiele sind dafür eine gute Übung. Uns gefällt es einfach besser, wenn die Kinder etwas Sinnvolles am Computer machen. Es ist auch gut, dass Emil und Pauline ohne Internet funktioniert, sodass man die Kinder auch mal allein lassen kann.

Die Musik und die Grafik vermitteln einfach eine gute Stimmung, das macht auch uns Eltern immer mal wieder Spaß."

 

Birgit Fuchs, Grundschullehrerin in Bobingen

"Als leidenschaftliche Verfechterin von Lernen auf traditionelle Art wurde ich durch zwei entzückende Hauptfiguren einer CD-Rom-Lernsoftware-Reihe zum begeisterten Fan von „Computerspielen“. Allerdings nur, wenn sie den Titel „Emil und Pauline“ tragen.

Der Eisbär und das Pinguinmädchen erläutern die Spielanleitung und machen auch für Eltern und Lehrer die Navigation zu einem Kinderspiel. Durch die Wahlmöglichkeit von drei Schwierigkeitsabstufungen der einzelnen Übungen können Erfolge gesichert und Frustrationen vermieden werden. Bei richtig erledigten Aufgaben loben die Leitfiguren prompt und motivieren zu vielen weiteren Durchgängen und damit zum Lernen ohne Leistungsdruck. Besonders wichtig für mich war das Erkennen von Wertorientiertheit bei der Auswahl der Spiele: Sie sind allesamt fröhlich, kreativ, positiv und in keiner Weise grob, so wie man das aus den Bereichen virtueller Spiele durchaus kennt.

Ich kann die Software, die mittlerweile zahlreiche Titel umfasst, nur empfehlen und spreche mich im Falle von „Emil und Pauline“ eindeutig  für die Beschäftigung von Kindern am Computer aus!"

 

Melanie Enderle, Sonderschullehrerin in München

Hier einige Punkte, die mir besonders an dieser Lernsoftware gefallen haben:

  • visuell zeichnerisch sehr ansprechend und kindgerecht gestaltet
  • leichte Handhabung und gut verständliche Erklärungen
  • sehr nette Stimmen der Figuren, sehr witzige Figuren, harmonieren sehr gut und ermutigen und helfen dem Spieler
  • ansprechende Übungen animieren zum Mitmachen
  • Konzentrationsspanne bei Lernsoftware länger als bei Übungen auf z.B. Arbeitsblatt
  • Belohnungssystem integriert, das die Lernmotivation steigert
  • Lehrplanbezug
  • visuelle und auditive Wahrnehmung wird gefördert
  • jede Lernsoftware bietet eine neue interessante Welt, die es zu erkunden gibt
  • gerade bei Lese-Rechtschreibschwäche sehr förderliche Übungen für Schüler einer Förderschule
  • zusätzlich wird die Bedienung des Computers erlernt (Bedienung, Tippen...)